Glossar

abdominell
Definition:durch den Bauchraum

Der Zugang erfolgt durch den Bauchraum.

Adenom

= gutartige Geschwulst, tubulär mit Bildung von Drüsenschläuchen

AED

Automatische Externe Defibrillation

Argon-Plasma-Kuagulation
Definition:Koagulation lat. Coagulare = Zuammenballung/gerinnen

Verödungsverfahren unter dem Einfluß von Hitze oder durch Elektrolyte.Die Argon-Plasma-Koagulation ist ein Verödungsverfahren, bei dem ionisiertes Edelgas Argon in einem Abstand von 2 bis 10 mm auf das Gewebe übergeleitet wird. Dazu wird der Arbeitskanal des Endoskops mit einer Sonde ausgestattet, aus der das Gas strömt. Dieses wird durch Hochfrequenzspannung ionisiert, so dass Argonplasma entsteht. Die so entstandene Energie wird genutzt, um Fehlbildungen von Arterien (Angiodysplasie) zu veröden, Tumore abzutragen oder diffuse Blutungen zu stillen.

Ösophagus

Speiseröhre

Ösophagusvarizentherapie

Behandlungsmethoden bei Krampfadern der Speiseröhre
Ösophagusvarizen = Krampfadern (Varizen) der Speiseröhre (Ösophagus)

Ballondilatation

Dehnung z. B. des verengten Mageneingangs mittels eines luftgefüllten Ballons

Bougierung

Aufdehnung

Cholangitis
Entzündung der Gallengänge

Cholangitis oder Cholangiitis bezeichnet die Entzündung der Gallengänge. Man unterscheidet hier zwischen einer eitrigen, akuten Entzündung und einer nicht-eitrigen, chronischen Entzündung.Die Gallengänge verbinden die Gallenblase mit dem Dünndarm. Sie sorgen dafür, dass die für die Verdauung nötige Gallenflüssigkeit, die in der Leber gebildet wird, zu ihrem Speicherort, der Gallenblase gelangen kann. Es kann vorkommen, dass Bakterien in die Gallengänge gelangen und eine Entzündung verursachen oder dass Gallensteine, Stenosen, Tumore oder Parasitenbefall die Gallenwege verstopfen.Daneben gibt es noch die  primär sklerosierende Cholangitis (PSC). Sie zählt zu den Autoimmunerkrankungen und führt zu einem chronischen Gallenstau in den Gallengängen und der Leber. Hier bilden sich im Rahmen einer Entzündung um die kleinen Gallengänge herum Bindegewebsstränge, die zwiebelschalenartig angeordnet sind. Mit der Zeit kann es so zum Verschluss der Gallengänge und zum Gallestau kommen.

Cholezystektomie
= Gallenblasen-Entfernung
Chromoendoskopie

Hier werden Farbstoffe auf die Schleimhaut aufgebracht, um Schleimhautunregelmäßigkeiten besser beurteilen und behandeln zu können

Clipping

Methode zur Blutstillung durch Einsatz einer Metallklammer zum Verschluss blutender Gefäße

CPAP
abbreviation of:Continuous Positive Airway Pressure

Mit der CPAP-Therapie (Continuous Positive Airway Pressure (Kontinuierlicher Atemwegsüberdruck)) können vorübergehender Atemstillstände während des Schlafens behandelt werden. Bei dieser Behandlungsform unterstützt eine Apparatur neben dem Bett den Patienten während des Schlafens beim Atmen. Kontinuierlich wird ihm Umgebungsluft mit leichtem Überdruck über eine Maske zugeführt. Wenn nötig wird die diese Luft auch erwärmt und angefeuchtet. Der leichte Überdruck sorgt dafür, dass sich der Nasen-/Rachenraum nicht völlig durch entspanntes Gewebe verschließt und somit erschwertes Atmen oder Atemstillstände verhindert werden. Auch das, vor allem von der Umgebung ungeliebte Schnarchen wird verschwindet.Die Schlafmaske muss zum Schlafen immer getragen werden. Egal wann und wo. Sobald man auf ihren Einsatz verzichtet, fällt der Patient in den vorherigen Zustand zurück.

Denervierung
Definition:Unterbrechung der Nervenleitung meist zur Schmerzbehandlung

Unterbrechung der Nervenleitung meist zur Schmerzbehandlung

Dilatation
= Ausdehnung
Divertikel

Ausstülpungen der Schleimhaut

Divertikulitis

Erkrankung des Dickdarmes , bei der sich in Divertikel (Ausstülpungen der Schleimhaut) an muskelschwachen Stellen der Darmwand bilden und sich entzünden.

Divertikulose

Veränderung des Dickdarmwand in Form von kleinen Ausstülpungen

Ductus choledochus

= Gallengang

Ductus hepaticus

= Leber- und Gallengang

Duodenum
= Zwölffingerdarm

Das ist der erste kurze Abschnitt des Dünndarms. Er ist in etwa so breit wie 12 Finger, daher auch der Name. Das sind ungefähr 30 cm. In das Duodenum mündet der Gallengang.

Facettengelenke
Definition:verbinden jeweils zwei Wirbelkörper an den Gelenkfortsätzen miteinander

Facettengelenke verbinden jeweils zwei Wirbelkörper an den Gelenkfortsätzen miteinander.

Facetteninfiltration
Definition:Schmerzmitteleinspritzung an den kleinen Wirbelgelenken

Einspritzung unter Röntgenkontrolle einer geringen Menge Betäubungsmittel und Kortison zur Schmerzlinderung direkt an die kleinen Wirbelgelenke

Gummibandligatur

Ligatur = Unterbindung,
Methode zur Blutstillung von inneren Krampfadern

Ileo-Coloskopie

= Spiegelung von Enddünndarm und Dickdarm

Invasiv

= eindringend

Inzision
Definition: lat.: incisio = Einschnitt
Kardia

Mageneingang, Einmündung der Speiseröhre

kolorektal

den Dickdarm und Enddarm betreffend

kolorektale Chirurgie

Die kolorektale Chirurgie umfasst die Behandlung von Erkrankungen des Dickdarms und des Enddarms wie Divertikulitis, Morbus Crohn, Hämorrhoiden oder Funktionsstörungen des Beckenbodens.

kraniocervicalen
Definition:Übergang vom Nacken zum Kopf

Operationsmethode, die am Übergang vom Nacken zum Kopf vorgenommen wird.

Mukosektomie

Schleimhaut = Mukosa
Schleimhautabtragung mittels Diathermieschlinge. Dabei handelt es sich um eine Metallschlinge, die unter Hochfrequenzstrom gesetzt wird. Wie ein Messer trennt  man mit ihrer Hilfe z. B einen Polypen ab und verschließt dabei gleichtzeitig die Blutgefäße. 

obstruktive
verstopfend
Papilla Duodeni Major

= Einmündungsstelle des Gallengangs ins Duodenum

pathologisch

krankhaft

Polypektomie

Entfernung eines Polypen

Pylorus

Magenausgang

Rektum

= Mastdarms

Sklerosierung

Verödung

Spondylodiszitis
Definition:Entzündung der Bandscheibe und der beiden angrenzenden Wirbelkörper

Entzündung der Bandscheibe und der beiden angrenzenden Wirbelkörper

Stenosen

Einengung

Stent

Metall- oder Kunststoffröhrchen. Es wird zur Überbrückung von Engstellen eingesetzt. Z. B. zur Wiedereröffnung verengter Gallengänge z. B. bei entzündlich oder tumorbedingten Gefäßverschlüssen.

Stentimplantation

Einsatz von Metall- oder Kunststoffröhrchen zur Überbrückung von Einengungen

Stroke Unit
Definition:Stroke Unit (engl.) = Schlaganfall-Station; spezialisiert auf die Behandlung von Schlaganfallpatienten

Schon zur Erstversorgung sollte nach Möglichkeit die Krankenhausaufnahme auf einer Spezialstation für Schlaganfallpatienten, einer so genannten Stroke Unit (Schlaganfalleinheit) erfolgen. Das erste Ziel dort ist es, dem Patienten eine rasche und optimale Diagnostik zu bieten, um die optimale Therapie festzulegen. Die weitere Behandlung basiert auf einer intensiven laufenden Überwachung des Patienten. Kontinuierlich werden die Basisparameter von Blutdruck, Puls, Temperatur und Atmung kontrolliert. Die enge Zusammenarbeit verschiedener medizinischer Disziplinen wie Neurologen, Internisten, Neurochirurgen und Radiologen ist ein weiterer Vorteil der Schlaganfall-Einheit wie auch die frühzeitige Einleitung einer längerfristig angelegten Rehabilitation (Krankengymnastik, Ergotherapie, Logopädie, Hilfsmittelversorgung).

transoralen
Definition:durch den Mund

Untersuchungsmethode, die durch den geöffneten Mund erfolgt.

transthorakal
Definition:durch den Brustkorb

Behandlungsmethode durch den Brustkorb.

transventrikulär
Definition:durch die Kammer (hier Nervenwasserkammer) hindurch
tubuläres Adenom

röhrenförmiger gutartiger Tumor (Polyp) der Schleimhaut

Ulcus

Geschwür

 

Aktuelles

Lernen Sie Sanderbusch kennen und werfen Sie einen Blick in unsere Patientenbroschüre

 

 

 

Stellenangebote
Unsere aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie hier.

 

Ärztliche Ausbildung
Informationen zur ärztlichen Ausbildung finden Sie hier.

 

Qualitätsberichte des Nordwest-Krankenhauses Sanderbusch finden Sie hier.

 

Veranstaltungen finden Sie hier.


Ärztliche Fortbildungen: Forum Sanderbusch

 

 

 

Unser Fortbildungskatalog 2016 ist da! Neugierig geworden? Dann klicken Sie hier oder auf das Bild.

 

 

 

 

 

Wir sind im Bereich Krankenhaushygiene zertifiziert worden. Möchten Sie mehr darüber erfahren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Um Näheres über das MVZ zu erfahren, klicken Sie bitte hier oder auf das Logo.

 

Familienfreundlichkeit in Sanderbusch wurde jetzt offiziell zertifiziert.

 

 

 

FamilienLeben in Sanderbusch:

Familien- und Kinderservicebüro

Nähere Infos finden Sie hier:
 

 

 

 

 

Hochleistungsmedizin - Operationszentrum - Physiotherapie - Krankenpflege