Titelbild

Unfallchirurgie und Orthopädie

Unfallchirurgie

Die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie bietet ein breites Spektrum der unfallchirurgischen Versorgung für die Region Friesland/Wilhelmshaven an. Hierzu gehören operative Versorgungen und Stabilisierung von Brüchen bei Kindern ebenso wie bei Erwachsenen, die Schwer- und Schwerstverletztenversorgung nach schweren Verkehrsunfällen oder Arbeitsunfällen und Freizeitunfällen.

In Zusammenarbeit mit der Klinik für Neurochirurgie und der Klinik für Bauch- und Thoraxchirurgie bietet sich die Möglichkeit auch komplexe Verletzungsmuster behandeln zu können. In das Traumanetzwerk Oldenburg/Ostfriesland eingebunden stellen wir eine Schwerpunktklinik dar und übernehmen die Behandlung von Patienten auch anderer umgebender Krankenhäuser.

Die handchirurgische Versorgung ist in das Behandlungskonzept vollständig mit eingebunden, die plastische Versorgung kann im eigenen Haus oder aber in Zusammenarbeit mit der Klinik für plastische Chirurgie in Oldenburg erfolgen. Resultierend aus schweren Gelenkverletzungen kann nach erster unfallchirurgischer Versorgung eine weitergehende korrigierende Versorgung bis hin zum komplexen Gelenkersatz durchgeführt werden. Auch Korrekturoperationen bei fehlverheilten oder nicht verheilenden Brüchen gehören zum operativen Spektrum.