Zentralküche

In der Zentralküche Sanderbuschs werden alle Mahlzeiten für Patienten und Mitarbeiter unter Anleitung erfahrener Küchenmeister frisch zubereitet. Bei allen angebotenen Speisen wird großer Wert auf die nachvollziehbare Herkunft gelegt. Nach Möglichkeit werden Lebensmittel aus der Region gekauft. Dabei sind Naturbelassenheit und Frische ein wichtiges Qualitätsmerkmal. So wird Rind-, Schweine- und auch das Geflügelfleisch bevorzugt von bekannten Erzeugern aus Friesland und der Region bezogen. Das Fleisch wird aus kontrollierten Aufzuchten bei zertifizierten Lieferanten erworben und anschließend in der Zentralküche des NWK fachmännisch zubereitet.

Unsere Küche wird in Eigenregie geführt und nicht von einem Fremdunternehmen betrieben. So behalten wir die beste Kontrolle über das Angebot und die Qualität.

Daneben befolgen unsere Mitarbeiter strenge Hygienerichtlinien zusätzlich zu den Vorgaben der europäischen Lebensmittelhygieneverordnung. Hinzu kommen regelmäßige unangemeldete Stichproben die von Lebensmittelkontrolleuren vorgenommen werden.

Wir sind der Meinung, dass eine gute ausgewogene Ernährung zu einer qualitativ hochwertigen Pflege gehört. An der Verpflegung unserer Patienten wird nicht gespart.

Mit Hilfe einer hochtechnischen Küchenausstattung bereiten die Leiterin der Zentralküche Maria Claußnitzer und ihr Team jeden Tag rund 1.200 Mahlzeiten ernährungs-physiologisch sinnvoll und zugleich schonend zu.

 

Aktuelles

Unser Küchenteam
 

 

Hochleistungsmedizin - Operationszentrum - Physiotherapie - Krankenpflege